­čç║­čçŞ┬á­čçę­čç¬

­čç║­čçŞ┬á­čçę­čç¬

US-Amerikaner(in) werden ÔÇô Deutsche(r) bleiben
Beibehaltungsgenehmigung

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf

´╗┐´╗┐Hubertus Liebrecht

Rechtsanwalt
Foreign Legal Consultant
Notary Public
+1 587 349 3535
[email protected]

Wiedereinb├╝rgerung
von A. W. am 01.02.2022
Read More
Herr Liebrecht und sein Team haben meinen Fall sehr professionell bearbeitet un zum Erfolg gebracht. Die rechtzeitige Bearbeitung hat als Floge, eine puenktlieche Ausliefeung der Unterlagen gehabt. Nur das Eintretten der COVID 19 Pandemie, hat die Bewertung verzoegert. Am Ende habe Ich meine Wiedereinbuergerungsurkunde bekommen.
Beibehaltungsgenehmigung Canada
von B. B. am 17.02.2022
Read More
Nach dem ersten Beratungsgespr├Ąch konnte ich leicht ├╝ber weitere Schritte entscheiden. Der ganze Verlauf wurde von Hr. Hubertus gut betreut und erfolgreich abgeschlossen.
Verfahren
Nicolai Jelitto ├╝ber Google
Read More
Die Kommunikation mit den Anw├Ąlten lief sehr gut. Mit mir wurde dabei h├Ąufig R├╝cksprache gehalten. Ich f├╝hlte mich w├Ąhrend des gesamten Verfahrens gut beraten und betreut. Schlie├člich konnte mein Anliegen auch erfolgreich durchgesetzt werden.
Beibehaltungsgenehmigung
von G. Z. am 17.02.2022
Read More
Professionell, effizient, und erfolgreich.
Previous
Next

Was bedeutet der Verlust der deutschen Staatsb├╝rgerschaft?

Im deutschen Staatsangeh├Ârigkeitsrecht besteht der Grundsatz, dass zur Vermeidung von Interessenkonflikten die Mehrstaatigkeit eines B├╝rgers grunds├Ątzlich zu vermeiden ist. Wenn Sie die Staatsb├╝rgerschaft der USA (US-Staatsangeh├Ârigkeit) annehmen, verlieren Sie damit in aller Regel Ihre deutsche Staatsb├╝rgerschaft.

Das bedeutet oft:

Kontakt: Schildern Sie uns hier unverbindlich Ihr Anliegen:

Wir unterst├╝tzen unsere Mandanten dabei, trotz US-Staatsangeh├Ârigkeit die deutsche Staatsb├╝rgerschaft zu behalten. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein pers├Ânliches Beratungsgespr├Ąch zu den Erfolgsaussichten Ihres Antrags auf Erteilung einer Beibehaltungsgenehmigung.

Sie erkl├Ąren sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung.

Sie m├Âchten trotz US-Staatsangeh├Ârigkeit Ihre deutsche Staatsangeh├Ârigkeit behalten?

Wenn Sie eine fremde Staatsangeh├Ârigkeit, z.B. die US-Staatsangeh├Ârigkeit, annehmen und Ihre deutsche Staatsangeh├Ârigkeit „beibehalten“ m├Âchten, m├╝ssen Sie eine Beibehaltungsgenehmigung beantragen. Wird Ihrem Antrag stattgegeben, erhalten Sie eine Urkunde ├╝ber die Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangeh├Ârigkeit (Beibehaltungsurkunde).

Die Zuerkennung einer Beibehaltungsgenehmigung ist eine Ermessensentscheidung. Eine positive Entscheidung der Beh├Ârde ist grunds├Ątzlich m├Âglich, wenn nachvollziehbare Gr├╝nde vorgetragen werden. Gr├╝nde, aus denen der beabsichtigte Erwerb der anderen Staatsangeh├Ârigkeit f├╝r die Person in der konkreten Situation vorteilhaft ist. Und, wenn die Person weiterhin Bindungen zu Deutschland vorweisen kann, die ein Nebeneinander zweier Staatsangeh├Ârigkeiten rechtfertigen und das Staatsangeh├Ârigkeitsrecht des anderen Landes die doppelte Staatsangeh├Ârigkeit zul├Ąsst.

Welche Voraussetzungen m├╝ssen erf├╝llt sein?

Unter diesen Voraussetzungen k├Ânnen Sie trotz US-Staatsangeh├Ârigkeit┬áIhre deutsche Staatsangeh├Ârigkeit behalten. Wenn Sie belegen k├Ânnen, dass…

Diese H├╝rden warten auf Sie

Die ├╝berwiegende Anzahl von Antr├Ągen auf Beibehaltung der deutschen Staatsb├╝rgerschaft wird von den deutschen Beh├Ârden abgelehnt. Die Beibehaltung der deutschen Staatsb├╝rgerschaft bei Annahme der US-Staatsangeh├Ârigkeit┬áist die Ausnahme. Nur mit einer soliden Argumentation durch einen erfahrenen Anwalt hat Ihr Antrag gute Chancen, genehmigt zu werden. Unsere Erfolgsquote liegt bei 100 %. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass wir zu Ihren Gunsten Mandate mit geringen Erfolgsaussichten ablehnen.┬á

Wir beraten Sie gerne unter Ber├╝cksichtigung Ihrer pers├Ânlichen Lebenssituation, wie ein Antrag auf Selbstbehalt erfolgversprechend gestellt werden kann. Wir erarbeiten mit Ihnen Ihre Beweggr├╝nde, bereiten Ihre Unterlagen detailliert auf und begr├╝nden Ihren Antrag glaubhaft. Vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches Beratungsgespr├Ąch, um die Erfolgsaussichten eines Antrags auf Beibehaltungsgenehmigung zu kl├Ąren.

Ausgewiesene Experten im Staatsb├╝rgerschaftsrecht

Wir unterst├╝tzen Sie mit unserer anwaltlichen Erfahrung. Unsere Anw├Ąlte kennen das Staatsb├╝rgerschaftsrecht mit allen seinen M├Âglichkeiten. Gemeinsam schaffen wir die bestm├Âglichen Voraussetzungen f├╝r Ihren Antrag auf Beibehaltung Ihrer deutschen Staatsb├╝rgerschaft trotz US-Staatsangeh├Ârigkeit.

Beibehaltungsgenehmigung erfolgreich beantragen

Die Beantragung der Beibehaltungsgenehmigung erfolgt bei dem f├╝r Sie zust├Ąndigen Generalkonsulat. Neben dem Ausf├╝llen des Antragsformulars erstellen wir f├╝r Sie ein detaillierten juristisches Begr├╝ndungsschreiben, welches die Beweggr├╝nde f├╝r den Erwerb der Beibehaltungsgenehmigung juristisch aufgearbeitet und argumentativ unterlegt er├Ârtert. Nach Eingang der Unterlagen beim Generalkonsulat kann es zu einem telefonischen Interview kommen, auf welches wir Sie ebenfalls vorbereiten. Im Anschluss daran werden Ihre Unterlagen nebst Anmerkungen des Generalkonsulats an die zust├Ąndige Beh├Ârde in Deutschland weitergeleitet. Zu diesem Zeitpunkt ist der Schritt der Beantragung vollendet und wir warten mit Ihnen gemeinsam auf die R├╝ckmeldung seitens der entscheidenden Beh├Ârde in Deutschland.

Nehmen Sie gerne Kontakt auf, damit wir Ihnen eine Einsch├Ątzung zum Erfolg Ihrer m├Âglichen Beantragung der Beibehaltunsgenehmigung und weitere Informationen zum Vorgehen geben k├Ânnen.

Beibehaltung und Beibehaltungsgenehmigung

Die Beibehaltungsgenehmigung ist eine beh├Ârdliche Entscheidung. Pr├Ąsentiert wird sie in der Form einer Urkunde, der Beibehaltungsgenehmigung. Auch wenn Sie bereits eine Zusage f├╝r die Beibehaltung der deutschen Staatsangeh├Ârigkeit erhalten haben, wirksam wird diese erst mit Erhalt der Beibehaltungsurkunde. D.h., die Beibehaltungsgenehmigung muss in Ihrem physischen Besitz sein. Sollten Sie vor Erhalt der Beibehaltungsurkunde die US-Staatsangeh├Ârigkeit auf Antrag annehmen, so verlieren Sie automatisch die deutsche Staatsangeh├Ârigkeit. Dies gilt auch, wenn die Urkunde bereits auf dem Weg zu Ihnen war.

Informationen zu Bindung und Service

Wir begleiten Sie von Beginn bis zum Erhalt der Beibehaltungsgenehmigung durch das gesamte Verfahren. Wir nehmen Sie an die Hand, sodass Sie durchg├Ąngig rechtlichen Beistand an Ihrer Seite haben.

Zun├Ąchst finden wir gemeinsam im Erstberatungsgespr├Ąch heraus, ob Sie sich in einer Situation befinden, die unserer Erfahrung nach zu einer Beibehaltungsgenehmigung trotz US-Staatsangeh├Ârigkeit f├╝hren kann. Wenn wir zu dem Schluss kommen, dass Sie gute Chancen haben, bieten wir Ihnen an mit Ihnen gemeinsam das Verfahren zu bestreiten.

Nach dem ersten Gespr├Ąch wissen wir, auf welcher Grundlage Sie unserer Erfahrung nach eine Beibehaltungsgenehmigung erhalten k├Ânnen. Im Nachgang sammeln wir mit Ihnen gemeinsam alle f├╝r den Antrag erforderlichen Unterlagen und Nachweise. Erst wenn wir, aufgrund unserer langj├Ąhrigen Erfahrung und besonderer Expertise, der Auffassung sind, dass die Vorbereitungsphase abgeschlossen ist, senden wir die von uns f├╝r Sie erstellten Antragsunterlagen an das f├╝r Sie zust├Ąndige Generalkonsulat. Zeitgleich bereiten wir Sie auf das potenzielle Interview vor.

Nachdem Ihre Unterlagen vom zust├Ąndigen Generalkonsulat an die entscheidende Beh├Ârde (Bundesverwaltungsamt) weitergeleitet worden sind, warten wir mit Ihnen gemeinsam auf eine R├╝ckmeldung. Sollte noch weitere Kommunikation oder Verhandlungen mit der entscheidenden Beh├Ârde erforderlich werden, ├╝bernehmen wir diese f├╝r Sie. Wir halten Sie dabei durchgehend auf dem Laufenden, bis Sie zuletzt die Beibehaltungsurkunde in den H├Ąnden halten. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, damit wir Ihnen eine individuelle Einsch├Ątzung zum Erfolg einer Beantragung der Beibehaltunsgenehmigung geben k├Ânnen.

Unser Service beinhaltet somit Ihre voll umfassende juristische Betreuung von Vorbereitung, Erstellung der Antragsunterlagen bis zum Erhalt des positiven Bescheids. Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt kein Interesse mehr an der Weiterf├╝hrung des Verfahrens haben, k├Ânnen Sie jederzeit vom Mandat zur├╝cktreten.

Durch unsere Berater zu 100 % erfolgreich begleitete Beibehaltungsgenehmigung-Verfahren:

Insgesamt ├╝ber 200 Verfahren erfolgreich abgeschlossen.

Durch unsere Berater ohne Erfolg begleitete Beibehaltungsgenehmigung-Verfahren:

keine

Bundesverwaltungsamt (BVA)

Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist im Regelfall die entscheidende Beh├Ârde. Seit ├╝ber 20 Jahren betreuten wir Verfahren der Beibehaltungsgenehmigung trotz US-Staatsangeh├Ârigkeit, sodass wir die meisten Mitarbeiter des BVA namentlich kennen. Auch wenn die Mitarbeiter im Laufe der Zeit nat├╝rlich wechseln, haben wir die positive Erfahrung gemacht, dass die meisten Mitarbeiter sich gut in dem Verfahren auskennen und sobald sie zur Bearbeitung Ihres Anliegens kommen, diese auch z├╝gig erfolgt. Derzeit betr├Ągt die beh├Ârdliche Gesamtbearbeitungszeit (ab Eingang bei dem BVA) ca. 12-16 Monate. In der Regel kommunizieren wir postalisch mit dem BVA, in Einzelf├Ąllen aber auch telefonisch.

Informationen zu Einb├╝rgerung und Erwerb

Nach Mitteilung der Entscheidung der Beh├Ârde sowie der ├ťbersendung der Zahlungsaufforderung, wird die Beibehaltungsgenehmigung ausgestellt. Die Bearbeitungsgeb├╝hr in H├Âhe von derzeit EUR 255,00 muss von Ihnen sodann entrichtet werden. Nach Zahlungseingang bei der Beh├Ârde, wird die Urkunde an das zust├Ąndige Generalkonsulat versandt, dort k├Ânnen Sie die Urkunde pers├Ânlich in Empfang nehmen.

Nachdem Sie die Beibehaltungsgenehmigung physisch in den H├Ąnden halten, k├Ânnen Sie den Eid f├╝r den Erhalt der bislang fremden US-Staatsangeh├Ârigkeit abgeben. Mit Eidesschwur werden Sie sodann Doppelstaatsb├╝rger.

Wichtig ist, dass Sie die Beibehaltungsgenehmigung gut aufbewahren. Sie werden diese bei jeder Passerneuerung ben├Âtigen. Zudem ist die Aufbewahrung der physischen Beibehaltungsgenehmigung im Interesse Ihrer zuk├╝nftigen Nachfahren. Nur mit dieser Urkunde k├Ânnen Ihre zuk├╝nftigen Nachfahren deren eigene deutsche Abstammung nachweisen.

Informationen zu US-Staatsangeh├Ârigkeit und USA

Das Beibehaltungsgenehmigungsverfahren ist ein deutsches Verfahren, sodass es grunds├Ątzlich keinen Unterschied bereitet, welche fremde Staatsangeh├Ârigkeit Sie erwerben m├Âchten.


Besonderheiten k├Ânnen jedoch in der Art auftreten, dass Sie aufgrund der Regelungen des jeweiligen Aufenthaltsstaates die unterschiedlichsten Gr├╝nde f├╝r den Erwerb der Beibehaltungsgenehmigung haben k├Ânnen. Dar├╝ber hinaus ist eine zeitliche Koordinierung der Beantragung der deutschen Beibehaltungsgenehmigung mit dem Antrag auf Erwerb der fremden Staatsangeh├Ârigkeit sinnvoll. Aufgrund der unterschiedlichen Bearbeitungszeiten f├╝r den Erwerb der ausl├Ąndischen Staatsb├╝rgerschaft, kann es hier ebenfalls zu Variationen in der zeitlichen Koordination kommen.

FAQ (Informationen)

Wenn Sie eine fremde Staatsangeh├Ârigkeit annehmen und Ihre deutsche Staatsangeh├Ârigkeit „beibehalten“ m├Âchten, m├╝ssen Sie eine Beibehaltungsgenehmigung beantragen. Wird Ihrem Antrag stattgegeben, erhalten Sie eine Urkunde ├╝ber die Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangeh├Ârigkeit (Beibehaltungsurkunde).

Die Amtsgeb├╝hren f├╝r die Beibehaltungsurkunde betragen in der Regel 255 Euro f├╝r jeden vollj├Ąhrigen Antragsteller und 51 Euro f├╝r jedes minderj├Ąhrige Kind (bis Vollendung des 18. Lebensjahres). Die Geb├╝hren werden mit der Entscheidung ├╝ber den Antrag erhoben.

Hinzu kommt im Falle unserer Beauftragung das mit uns vereinbarte Honorar.

Die Beibehaltungsgenehmigung ist in der Regel auf 2 Jahre befristet. Sie ist bis zu dem in der Urkunde ausgewiesenen Datum wirksam und verliert danach ihre G├╝ltigkeit. Wenn Sie sich w├Ąhrend dieser Zeit einb├╝rgern lassen, ben├Âtigen Sie keine weitere Beibehaltungsurkunde mehr.

Die Beantragung einer Beibehaltungsgenehmigung erfolgt beim Bundesverwaltungsamt.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Hubertus Liebrecht ist seit 1999 als deutscher Rechtsanwalt in den USA und Kanada t├Ątig. Seit 2012 ist er Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Calgary und Foreign Legal Consultant in Alberta.

Seit mehr als 20 Jahren vertritt er erfolgreich Mandantinnen und Mandanten in den USA und Kanada zu Fragen des deutschen Rechts insbesondere des Staatsb├╝rgerschaftsrecht und des Rechts der Beibehaltungsgenehmigungen. Durch seine jahrelange T├Ątigkeit als staatlich gepr├╝fter Einwanderungsberater (RCIC) kennt er s├Ąmtliche H├╝rden und M├Âglichkeiten, die das deutsche Recht in Sachen Staatsb├╝rgerschaft bereith├Ąlt.

Mit seinem gro├čen Netzwerk in den USA und Deutschland bietet Hubertus Liebrecht schnelle und effektive L├Âsungen f├╝r alle Probleme rund um das Staatsb├╝rgerschaftsrecht und die Beantragung von Beibehaltungsgenehmigungen.

Hubertus Liebrecht

Rechtsanwalt
Foreign Legal Consultant
Notary Public

Sarah Mock

Sarah Mock

Rechtsanw├Ąltin
Foreign Legal Consultant

Ihre Ansprechpartnerin vor Ort

Frau Sarah Mock ber├Ąt als Rechtsanw├Ąltin und zugleich als Foreign Legal Consultant in Alberta Mandantinnen und Mandanten in Nordamerika zu allen Fragen des deutschen Rechts.

Mit besonderer Expertise ber├Ąt sie Deutsche im Ausland zu Fragen der Staatsangeh├Ârigkeit ÔÇô insbesondere zu den Themen Beibehaltungsgenehmigung, Wiedereinb├╝rgerung und Feststellung der deutschen Staatsb├╝rgerschaft. Zu Fragen im Erbrecht ber├Ąt sie nationale und internationale Mandantinnen und Mandaten von der Nachlassplanung mit interkontinentalen Bez├╝gen bis hin zur Nachlassabwicklung und zur Durchsetzung von Pflichtteilsanspr├╝chen.

In allen Rechtsgebieten ist Frau Mock regelm├Ą├čig grenz├╝berschreitend t├Ątig. Sie ber├Ąt Kunden gleicherma├čen auf Deutsch und Englisch.

Frau Mock studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universit├Ąt Bonn Rechtswissenschaften und absolvierte zus├Ątzlich das Studium Law and Economics. Seit 2018 ist sie Volljuristin. Nach Abschluss der Juristenausbildung sammelte sie zun├Ąchst Erfahrungen in der Verbandsarbeit (BDSI e.V.).

Seit 2021 ist Frau Mock bei SNP Canada Ltd. t├Ątig. Mit ihrer Zulassung als Rechtsanw├Ąltin und ihrer Lizenz als Foreign Legal Consultant in Alberta, Kanada ber├Ąt sie seither erfolgreich Mandantinnen und Mandanten in allen grenz├╝berschreitenden deutschen Rechtsfragen.

Zulassungen

Mitgliedschaften

Sprachen

Ihre Ansprechpartnerin vor Ort

Frau Sarah Mock ber├Ąt als Rechtsanw├Ąltin und zugleich als Foreign Legal Consultant in Alberta Mandantinnen und Mandanten in Nordamerika zu allen Fragen des deutschen Rechts.

Mit besonderer Expertise ber├Ąt sie Deutsche im Ausland zu Fragen der Staatsangeh├Ârigkeit ÔÇô insbesondere zu den Themen Beibehaltungsgenehmigung, Wiedereinb├╝rgerung und Feststellung der deutschen Staatsb├╝rgerschaft. Zu Fragen im Erbrecht ber├Ąt sie nationale und internationale Mandantinnen und Mandaten von der Nachlassplanung mit interkontinentalen Bez├╝gen bis hin zur Nachlassabwicklung und zur Durchsetzung von Pflichtteilsanspr├╝chen.

In allen Rechtsgebieten ist Frau Mock regelm├Ą├čig grenz├╝berschreitend t├Ątig. Sie ber├Ąt Kunden gleicherma├čen auf Deutsch und Englisch.

Frau Mock studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universit├Ąt Bonn Rechtswissenschaften und absolvierte zus├Ątzlich das Studium Law and Economics. Seit 2018 ist sie Volljuristin. Nach Abschluss der Juristenausbildung sammelte sie zun├Ąchst Erfahrungen in der Verbandsarbeit (BDSI e.V.).

Seit 2021 ist Frau Mock bei SNP Canada Ltd. t├Ątig. Mit ihrer Zulassung als Rechtsanw├Ąltin und ihrer Lizenz als Foreign Legal Consultant in Alberta, Kanada ber├Ąt sie seither erfolgreich Mandantinnen und Mandanten in allen grenz├╝berschreitenden deutschen Rechtsfragen.

Sarah Mock

Sarah Mock

Rechtsanw├Ąltin
Foreign Legal Consultant

Zulassungen

Mitgliedschaften

Sprachen

Staatsb├╝rgerschaft und das deutsche Staatsb├╝rgerschaftsrecht: die wichtigsten Verfahren

Das Staatsb├╝rgerschaftsrecht umfasst alles vom Beginn (Begr├╝ndung) bis zum Ende (Verlust) der deutschen Staatsb├╝rgerschaft.
Wichtige Verfahren, und f├╝r Deutsche im Ausland besonders relevant, sind

1. Beibehaltungsgenehmigung

Der Antrag auf Erteilung einer Beibehaltungsgenehmigung, um die deutsche Staatsb├╝rgerschaft trotz Annahme einer fremden Staatsb├╝rgerschaft beizubehalten und der Antrag f├╝r eine sogenannte Anschlussurkunde;

Das Beibehaltungsgenehmigungsverfahren dient dazu, dass Sie im Anschluss mit der Beibehaltungsgenehmigungsurkunde eine fremde Staatsb├╝rgerschaft annehmen k├Ânnen, ohne die deutsche Staatsb├╝rgerschaft zu verlieren. Das Beibehaltungsgenehmigungsverfahren er├Âffnet Ihnen somit den Weg zur doppelten Staatsb├╝rgerschaft.

Wichtig ist jedoch zu wissen, dass die Beibehaltungsgenehmigung eine Ausnahmegenehmigung ist. Wir pr├╝fen f├╝r Sie, ob Ihre Situation unseren Erfahrungen nach einen Ausnahmefall darstellt und Sie Chancen auf den Erhalt einer Beibehaltungsgenehmigungsurkunde haben. Wenn dem so ist, nehmen wir Sie an die Hand und f├╝hren Sie durch das gesamte Verfahren, bis Sie am Ende die Urkunde in den H├Ąnden halten. Diese Urkunde ist zwei Jahre g├╝ltig. Sollte es nicht m├Âglich sein, innerhalb der G├╝ltigkeit die fremde Staatsb├╝rgerschaft anzunehmen, er├Âffnet die sog. Anschlussurkunde die M├Âglichkeit, den Zeitraum zu verl├Ąngern. Wir pr├╝fen f├╝r Sie, ob in Ihrem Fall die Anschlussurkunde m├Âglich ist, und stellen den entsprechenden Antrag. Wenn eine Anschlussurkunde nicht m├Âglich sein sollte, m├╝ssen Sie eine neue Beibehaltungsgenehmigung beantragen.

2. Das Feststellungsverfahren zur Bestimmung, dass eine Person deutsche/r Staatsb├╝rger/in ist;

Im Feststellungsverfahren wird durch Urkunde festgestellt, dass Sie deutsch sind. Dies kann notwendig werden, wenn Sie zum Beispiel im Ausland geboren sind und Ihre Eltern eine fremde Staatsangeh├Ârigkeit angenommen haben. Oft kann es zu Problemen bei der Passausstellung kommen, wenn die Konsulatsmitarbeiter oder auch die Beh├Ârden in Deutschland nicht von Ihrer deutschen Staatsb├╝rgerschaft ├╝berzeugt sind. Mit der urkundlichen Feststellung werden all diese Probleme f├╝r Sie und f├╝r Ihre Kinder (und alle zuk├╝nftigen Generationen) aus dem Weg ger├Ąumt.

3. Die Wiedereinb├╝rgerung von ehemaligen Deutschen

Sollten Sie eine fremde Staatsb├╝rgerschaft ohne Beibehaltungsgenehmigung angenommen haben, haben Sie automatisch Ihre deutsche Staatsb├╝rgerschaft verloren. Wir pr├╝fen f├╝r Sie, ob Sie Chancen haben, wieder deutsche/r Staatsb├╝rger/in durch Wiedereinb├╝rgerung zu werden.

Dabei ist zu beachten, dass Sie unter Umst├Ąnden auch mit dem Wiedereinb├╝rgerungsverfahren die doppelte Staatsb├╝rgerschaft erhalten k├Ânnen. Das dauert jedoch l├Ąnger als das Beibehaltungsgenehmigungsverfahren und zudem werden in diesem Verfahren deutlich strengere Anforderungen gestellt als im Beibehaltungsgenehmigungsverfahren.

4. Der Erkl├Ąrungserwerb der Staatsb├╝rgerschaft

Wenn eine Person von deutschen Vorfahren abstammt, aber aufgrund diskriminierender Regelungen in der Vergangenheit die Abstammung nicht zur Folge hatte, dass die Person die deutsche Staatsb├╝rgerschaft durch Abstammung erh├Ąlt.

Im Rahmen des Erkl├Ąrungserwerbs ist nicht nur zu pr├╝fen, ob dieses Verfahren f├╝r Sie in Betracht kommt, sondern auch, ob Hinderungsgr├╝nde dazu f├╝hren, dass trotz deutschen Vorfahren die deutsche Staatsb├╝rgerschaft nicht besteht oder bestehen kann. Wir pr├╝fen f├╝r Sie, ob die Voraussetzungen vorliegen und begleiten Sie durch das Verfahren.

SNP Canada Ltd.
Foreign Legal Consultants German Law in USA

Suite 1640 | 700 4th Avenue S.W.
Calgary, AB | T2P 3J4
Canada